EuropaSkulptur
Gefördert durch:

Frankfurt |Oder| Słubice




EuropaSkulptur
Visionen für ein Europa der Zukunft von: Romano Prodi, Gesine Schwan und Günter Verheugen
Skulptur »Symbiose«, Udo G. Cordes; Edelstahl; 8,04 m x 1,30 m x 1,40 m


 

Udo G. Cordes

Zwei Städte in Europa. Nur wenig erinnert noch daran, dass es eine Stadt an beiden Ufern der Oder war. Heute reichen ein paar Schritte und man ist Fremder in einem anderen Land. In diesen Städten und seinen Menschen findet man viele sichtbare und unsichtbare Narben, in denen ein Teil europäischer Geschichte eingeschlossen ist. Von kriegerischen Konflikten immer zuerst betroffen, sind Grenzstädte in Zeiten politischer Instabilität empfindliche Sensoren.

Hier in Frankfurt (Oder) und Subice gingen Künstler im Rahmen des Kunstprojektes »Goetzen – Ich und die Anderen« den Fragen nach, die in einer Zeit globaler Umbrüche und großer gesellschaftlicher Umgestaltungen immer stärker ins Bewusstsein drängen: Wie und woran orientiert man sich in einer Welt, in der die moralischen Werte bis zur Unbrauchbarkeit ausgefranst sind, Wissen und Information sich täglich zu verdoppeln scheinen und Besinnung in einer sich zunehmend komprimierenden Zeit zum allergrößten Luxus geworden ist.

Der Begriff »Goetzen« öffnet auf Grund seiner Sperrigkeit und seiner vielfältigen Zugänge einen weiten Assoziationshorizont. Im Gegensatz zu geschmeidigen Begriffen der Kommunikationsindustrie geht er nicht einfach ins Ohr, sondern irritiert, berührt, verkantet sich und ruft Fragen hervor, die im Alltag keinen Platz finden. Fragen nach der Erklärung des Lebens und der individuellen Daseinsbewältigung.

Der letzte Teil des Kunstprojektes ragt über das individuelle Leben hinaus und ist der Idee Europa gewidmet.

Europa als politische Einheit für die Zukunft vorzubereiten, war eine durch nichts abgesicherte Utopie. Denjenigen, die diese Vision von einem vereinten, friedlichen, lebendigen und toleranten Europa entwickelt und mit großer Überzeugungskraft gepaart über Generationen schrittweise ausgebaut und realisiert haben, wird hier an der Oder ein sichtbares Zeichen gesetzt.

Irgendwann, wenn aus »Ich und die Anderen« »wir gemeinsam« geworden ist, ist aus der Vision Europa Realität geworden.